head image

Der Tuffstein...

...ist ein vulkanischer Naturstein und besteht zum Großteil aus Sand, Lava und Bims. Der Tuffstein ist wegen seiner gut isolierenden Eigenschaft sehr beliebt und wurde bereits vor Jahrhunderten von den Römern als Baustein für Häuser, Villen und Thermen eingesetzt. Heute wird der Tuffstein hauptsächlich im Garten- und Landschaftsbau verwendet.

Der Tuffstein ist der ideale Baustoff für Ihren Garten. Er besticht nicht nur mit seiner natürlichen Optik, sondern auch mit seinen hervorragenden Eigenschaften wie Wasser- und Wärmespeicherfähigkeit. Der Tuffstein passt sich zunehmend seinem Umfeld an und ist langfristig eine sehr gute Investition.

Eigenschaften
Durch seine Porosität ist der Tuffstein sehr einfach zu formen. Mit einer Säge oder mit einem Hammer können Sie Ihn auf die gewünschte Größe bringen. Man muss mit ca. 5 % Bruch pro Palette rechnen. Diese Bruchstücke können aber als Anfangs- oder Endsteine verwendet werden.


Trockenmauer
Auf ein Schotterfundament können die Bausteine versetzt gemauert werden, wobei die Tuffsteine durch Ihre raue Oberfläche nicht verrutschen. Das Fundament sollte mit Bruchschotter 0-32 mm min. 30 cm Tief eingebaut und gut verdichtet werden. Bevor man die Tuffsteine verlegt, muss man noch eine Feinplanie mit Pflastersplitt aufziehen. Dazu kann man Pflastersplitt 2-4 mm bzw. 4-8 mm verwenden.


Stützmauer
Beim Erstellen einer Stützmauer ist eine Neigung der Mauer von 5-10 % erforderlich. Hinter die ersten Steinreihen sollte man idealerweise eine Noppenfolie geben. Während dem Aufbau ist die Mauer mit wasserdurchlässigem Rundkies 16-32 mm zu hinterfüllen. Diese Drainageschicht sollte ca. 20 cm breit sein. Die letzte Schicht (ca.20 cm) kann mit Erde hinterfüllt werden, wobei aber zu beachten ist, dass zwischen Rundkies und Erde ein Vlies gegeben werden muss, damit die Drainageschicht nicht verlegt wird.


Mörtelmauer
Als Erstes muss ein Betonfundament erstellt werden. Die Mauer kann mit einem Mörtel aus Trasszement und Sand (Mauer- und Putzsand 0-5 mm oder Estrichsand 0-4 mm) aufgemauert werden. Man kann den Tuffstein auch mit einem Natursteinkleber aufmauern, wobei aber wichtig ist, dass der anhaftende Staub gründlich entfernt wird.

Tuffsteinblock
braun 25x12x5,5cm


mehr erfahren >

Tuffsteinblock
braun 37x11x11cm


mehr erfahren >

Tuffstein
braun 37x20x11cm


mehr erfahren >

Tuffstein
braun 37x27x11cm


mehr erfahren >

Tuffstein
braun 37x27x20cm


mehr erfahren >

Tuffstein
braun 37x37x11cm


mehr erfahren >

Tuffsteinstufe
braun 80x37x16cm


mehr erfahren >